Foto: Conné van d'Grachten

Umbau und Sanierung Haus L Ulm

Um dem voralpenländischen Baustil von UG und EG einen gestalterischen Gegenpol zu setzen, hat man das neue Dachgeschoss über den bestehenden Hausgrund des Bestandes hinaus auskragen lassen. Weiter wurden die planerischen Zwänge von Baugrenzen, Traufhöhen und Grenzabständen in die Kontur der Grundrisse und Fassaden übertragen. Der so gewonnene polygonale Baukörper überlagert das verbleibende Wohnhaus und ermöglicht die klare Trennung zwischen neuer und bestehender Architektur. Das Erkennen des Dachgeschosses wird durch die gleiche Farbe von Dach-, Außenwandfläche und Decken untersichten unterstützt. Konstruktiv wurde das Dachgeschoss in einer Holzrahmenkonstruktion geplant, vorgefertigt und in 25 Einzelteilen aufgerichtet.

Kategorie: Bauen im Bestand Aufstockung
Typologie: Wohnen
Standort:
89073 Ulm
Architekten: Architekturbüro zwo P Planungsgesellschaft mbH
Fertigstellung: 2011
Bauleistungen: Zimmerer- und Holzbauarbeiten
zur Referenzliste hinzufügen