Foto: Frank Herlet, Weilheim
Foto: Frank Herlet, Weilheim
Foto: Frank Herlet, Weilheim

Mehrzweckhalle Hawangen

Die Stadt Hawangen im Allgäu errichtete auf dem Gelände einer ehemaligen Ziegelei eine neue Mehrzweckhalle. Neben der sportlichen Nutzung zu Trainings- und Wettkampfzwecken durch Schulen und Vereine wird die Halle aufgrund ihrer Flexibilität und der guten Raumakustik nicht nur als Sporthalle, sondern auch für Konzerte und Kulturveranstaltungen genutzt. Das Holztragwerk ruht auf einem Stahlbetonsockel. Jedes Hallendrittel wird von einem filigranen räumlichen Tragwerk überspannt. Für die Dachflächen wurden industriell gefertigte, massive Brettsperrholzelemente von Lignotrend eingesetzt, die für den Holzbau als aussteifende Dachscheiben wirken. Sie wurden mit fertiger Fichtenholz-Sichtoberfläche aus 25 mm breiten Leisten geliefert, hinter denen ab Werk bereits der Akustikabsorber eingebaut ist.

Kategorie: Neubau
Typologie: Sport & Freizeit
Auftraggeber/Bauherr: Gemeinde Hawangen
Standort: Ziegeleiweg 26
87749 Hawangen
Architekten: Architekturbüro Dipl.-Ing. Manfred Fetscher
Fertigstellung: 2004
Bauleistungen: Ingenieurholzbau; Zimmerer- und Holzbauarbeiten